Mit 66 Jahren

 
  
Verse 1: 
 
F     
Ihr werdet euch noch wundern, wenn ich erst Rentner bin, 
                                                       Eb Bb F 
sobald der Streß vorbei ist, dann lang ich nämlich hin. Oho,oho,oho. 
F 
Dann föhn ich äußerst lässig, das Haar, das mir noch blieb, 
                                                   Eb Bb F 
ich ziehe meinen Bauch ein und mach auf heißer Typ.Oho,oho,oho. 
    Bb             F     Bb               F 
Und sehen mich die Leute entrüstet an und streng, 
     Bb              F                           C 
dann sag ich "Meine Lieben, ihr seht das viel zu eng!" 

 
 

    F  C          Bb             F 
Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an, 
    Bb F          C 
Mit 66 Jahren, da hat man Spaß daran, 
    F  C          Bb                F 
Mit 66 Jahren, da kommt man erst in Schuß, 
    Bb C                        F 
Mit 66 ist noch lang noch nicht Schluß. 



Verse 2: 
 

Ich kauf' mir ein Motorad und einen Lederdress  
und fege durch die Gegend mit 110 PS, oho, oho, oho.  

Ich sing' im Stadtpark Lieder, daß jeder nur so staunt.  
Und spiel' dazu Gitarre mit einem irren Sound, oho, oho, oho.  

Und mit den andern' Kumpels vom Pensionärsverein,  
da mach' ich eine Band auf und wir jazzen ungemein.  

Chorus 
 
(see Chorus) 

Verse 3: 
 

G 
Und abends mache ich mich mit Oma auf den Weg,  
                                                F     C     G 
da gehn' wir nämlich rocken, in eine Discothek, oho, oho, oho.  
G 
Im Sommer bind' ich Blumen um meine Denkerstirn  
                                                        F     C     G 
und tramp' nach San Franzisco, mein Rheuma auskuriern', oho, oho, oho.  
    C               G            C         G 
Und voller Stolz verkündet mein Enkel Waldemar:  
     C            G                      D 
"Der ausgeflippte Alte, das ist mein Opapa!"  

Chorus: 
 
  

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top